PIERCING-ARTEN
PIERCING KAUFEN
PIERCING DEHNEN
PIERCING-PFLEGE
RICHTIG MESSEN
MATERIALKUNDE
BODY MODIFICATION
PIERCING-GESETZE
STUDIO SUCHE
Piercingstudios Deutschland
Piercing Arten
Login Community
Benutzer:
Passwort:

COMMUNITY
PIERCING-STUDIOS
JOBS / AUSBILDUNG
CONVENTIONS

Branding

Beim Branding werden Narben zur Verzierung in die Haut eingebrannt. Dafür gibt es verschiedene Methoden.

Die traditionellste am weitesten verbreitete ist die Heißbrandmethode, bei der ein erhitztes Eisen kurz auf die Haut gedrückt wird. Das gewünschte Motiv ist dabei im Eisen nachgeformt.

Als zweite Variante gibt es die weniger verbreitete Kaltbrandmethode, wobei das Eisen in flüssigem Stickstoff auf -80° C abgekühlt und anschließend ebenfalls kurz auf die Haut gepresst wird.

alpha red TrendStore - Dein Piercing Online-Shop

 

Neu entwickelt wurden so genannte “Cautery Pens“.

Diese kugelschreiberähnlichen Brenneisen werden von einer Batterie betrieben und mit der heißen „Mine“ können Motive auf die Haut gebrannt werden. Allerdings ist diese Methode sehr umstritten, da der Maschine die benötigte Kraft fehlt um akzeptable Ergebnisse zu erzielen.

Es ist wichtig, dass du dir Brandings nur von einem Profi machen lässt und nicht versuchst sie selbst anzufertigen, denn das kann ungewollte Schädigungen der Haut und unschöne Ergebnisse erzielen.

Die Heilung dauert ungefähr 2 bis 4 Wochen und man sollte eine Wundsalbe benutzen und den entstehenden Schorf niemals abkratzen, da sonst das Branding „verwischen“ kann. Außerdem sollte man auf den Besuch von Schwimmbädern oder Seen verzichten um Infektionen vorzubeugen. Generell muss natürlich eine aufmerksame Nachbehandlung selbstverständlich sein.

Ein Branding ist nicht dauerhaft. Nach ca. 7 Jahren verblasst es in der Regel.




QR Code

Bewertung abgeben...
Diese Seite wurde noch nicht bewertet.
Klicken Sie auf die Sterne, um eine Bewertung abzugeben.
29.09.2016 | Aktuelle Seite: BODY MODIFICATION / Branding /