PIERCING-ARTEN
PIERCING KAUFEN
PIERCING DEHNEN
PIERCING-PFLEGE
RICHTIG MESSEN
MATERIALKUNDE
BODY MODIFICATION
PIERCING-GESETZE
STUDIO SUCHE
Piercingstudios Deutschland
Piercing Arten
Login Community
Benutzer:
Passwort:

COMMUNITY
PIERCING-STUDIOS
JOBS / AUSBILDUNG
CONVENTIONS

Piercing: Pflege und Heilung

Wichtig: Bei Komplikationen oder Entzündungen sollte immer ärztlicher Rat eingeholt werden!

Allgemeine Pflegehinweise

Vor dem Piercen dürfen keine blutverdünnenden Medikamente (wie z.B. Aspirin) eingenommen werden, da dies die Wundheilung negativ beeinflusst. Auch auf den Genuss von Alkohol und Nikotin sollte vor dem Besuch im Piercingstudio unbedingt verzichtet werden.

alpha red TrendStore - Dein Piercing Online-Shop

Das frische Piercing sollte möglichst 2-3 mal täglich gereinigt werden, bis dieses vollständig abgeheilt sind.

Verwendet dazu am besten immer warmes Wasser oder eine Kochsalzlösung, um die Wunde von Schmutz und Bakterien zu befreien. Nach der äußeren Reinigung sollte die Piercingstelle bzw. der Stichkanal desinfiziert werden. Dazu könnt ihr den Stichkanal und auch den Piercingschmuck selbst mit Desinfektionsspray einsprühen.
Niemals sollte Alkohol zum Säubern der Piercingstelle verwendet werden, da Alkohol die Haut reizt und der Abheilungsprozess dadurch verzögert wird.

Auf Schwimmbad, Sauna und Solarium sollte während der Abheilzeit verzichtet werden!

Auch nachdem das Piercing verheilt ist, solltet ihr stets auf eine gründliche Pflege und Hygiene achten. Der Piercingschmuck und die Piercingstelle selbst müssen regelmäßig gereinigt werden.
Wenn die Heilung gut verläuft, kann das Piercing nach ein paar Wochen auch einmal herausgenommen und gründlich gereinigt werden. Man sollte allerdings nicht zulange warten, den Schmuck wieder einzusetzen, da die Piercingstelle sonst zuwachsen kann.

alpha red TrendStore - Dein Piercing Online-Shop

Besondere Vorsichtsmaßnahmen sollte man vor allem bei diesen Piercings beachten:

Bauchnabelpiercing:
Achtet bei eurem Bauchnabelpiercing darauf, dass ihr passende Kleidungsstücke auswählt, die nicht auf die Piercing-Stelle drücken oder reiben (z.B. Gürtel, …).

Intimpiercing: Bei einem Intimpiercing sollte während der Abheilzeit auf jegliche sexuelle Tätigkeiten verzichtet werden.

Zungenpiercing: Bei einem frischen Zungenpiercing schwillt die Zunge zunächst stark an. Das Lutschen von Eiswürfeln kann da relativ schnell (und auf angenehme Weise) Abhilfe schaffen und die Heilung fördern.
In den ersten Tagen sollte vor allem auf Alkohol, Tabak und Milch, aber auch auf sehr heiße Getränke oder scharfe Speisen verzichtet werden.

Für die Pflege im Mundbereich ist eine Spülung oder eine Lösung zum Gurgeln zu empfehlen.

 




QR Code

Bewertung abgeben...
Bewertung: 4.2 von 5. 9 Stimme(n).
Klicken Sie auf die Sterne, um eine Bewertung abzugeben.
25.08.2016 | Aktuelle Seite: PIERCING-PFLEGE /